OMEDELBAR

OMEDELBAR – Die neue IKEA Kollektion

IKEA steht vor allem für eines: Schlichtes skandinavisches Design mit klaren Linien und hoher Praktikabilität. Neben Dauerbrennern wie BILLY oder KALLAX bringt das schwedische Möbelhaus regelmäßig Sonderkollektionen heraus – stets im bekannten Signature Look. Umso mehr überrascht die Limited Edition, die die Möbelkette nun in Zusammenarbeit mit Star-Stylistin Bea Akerlund veröffentlicht hat. Wir erklären, warum OMEDELBAR so anders ist und bei welchen Stücken Sie lieber schnell zuschlagen sollten.

Von der Modeszene ins Interiorbusiness

Ob Rihanna, Madonna, Lady Gaga oder Beyonce – Bea Akerlund hat sie alle schon in Sachen Stil beraten. Die selbsternannte Fashion-Aktivistin inspiriert und bekleidet internationale Stars mit ihrer extravaganten Mode. Doch warum sich auf die Modeszene beschränken? In Kooperation mit IKEA (USA) brachte die in Los Angeles lebende Schwedin daher im März 2018 die Limited Collection OMEDELBAR – zu Deutsch „unmittelbar“ – heraus. Die Stylistin blieb sich in der Modelinie ganz und gar selbst treu, weshalb hier ein Statement Piece auf das nächste trifft.

Quelle: instagram/bcompleted

Gothic meets Burlesque meets verspielt

Das Farbschema von OMEDELBAR beschränkt sich auf weiß, schwarz und rot mit einzelnen Goldelementen. Die Designerstücke sind zum einen verspielt, haben zum anderen jedoch eine leicht verruchte Note und erinnern an Requisiten einer Burlesque-Show. Die Kollektion wurde jedoch auch schon als Gothik-Interior bezeichnet. Fest steht: IKEA hat mit der Limited Edition gängige Stil-Konventionen hinterfragt und etwas ganz Neues gewagt.

 

Ein Beitrag geteilt von IKEA UK (@ikeauk) am

Quelle: instagram/ikeauk

Die IT Pieces

Streng genommen ist jedes Stück der Kollektion ein IT-Piece. Doch einige finden wir besonders spannend. Das wäre zum einen der goldene Garderobenständer (99 €). An diesem kommen unsere stylischen Lieblingskleider besonders zur Geltung und wir können unsere innere Fashionista ausleben. Die Vase in Form eines Zylinders (24,99 €) erinnert an „Alice im Wunderland“ und hilft uns, unsere Wohnung mit Blumen noch märchenhafter zu gestalten. Auch der LED-Leuchtbuchstabe (19,99 €) trifft den aktuellen Zeitgeist und unseren Geschmack und macht sich auf jedem Regal gut. Das wohl imposanteste und auch teuerste Stück der Linie ist der schwarze Sessel (229 €), der mit einer Korsett-ähnlichen Schnürung am Rückenteil aufwartet. Wenn Sie die Kollektion nicht in Ihrem IKEA Einrichtungshaus finden können, stöbern Sie doch einfach im Onlineshop.

Quelle: instagram/deborah.ddesign

Sie finden die Kollektion spannend aber zu extrem für Ihr eigenes zu Hause? Auf Instagram finden Sie zahlreiche Inspiration, wie Sie die Design Pieces in Ihren eigenen Interieur-Stil integrieren können. Also los, trauen Sie sich!

Quelle Titelbild: Youtube / IKEA Sverige